Optische Risskaschierung mit SBK-08 SSP - Minpur, Betonkosmetik, Gold Beton, Mineralische Beschichtung

Synfola GmbH
Synthesen Forschungs Labor der Synfola GmbH
Synfola Namensschutz
Englische Übersetzung Synfola Homepage
Deutsche Übersetzung Synfola Homepage
Deutsch
English
Forschung, Produktentwicklung und Produktion unserer marktreifen Eigenprodukte sind die Eckpfeiler der Synfola GmbH
Direkt zum Seiteninhalt

Optische Risskaschierung mit SBK-08 SSP

Betonkosmetik > Arbeitsabläufe Betonkosmetik

Created by   Synfola®


Verarbeitungsübersicht und Arbeitsablauf

für die Betonkosmetikprodukte SBK-08



Betonkosmetik - Risskaschierung




Optische Risskaschierung mit SSP



Die Risskaschierung sollte nur bei Böden oder Mauern gemacht werden, die mehr als 1 Jahr alt sind, oder nur in dringenden Fällen und auf eigenes Risiko des Auftraggebers. Da erst nach einem Jahr die vorhandenen Spannungen im Beton, welche Risse verursachen können, abgebaut sind.

Mischung Risskaschierung mit Struktur-Mörtel SSP: 1 Kg SSP Struktur-Mörtel weiss und Farbpigment, oder Be-dunkel mischen und 0,4 – 0,8 Kg Mischwasser M-10 beimischen.

Die Risskaschierung erfolgt immer etwas dunkler als der Betonuntergrund ist, damit nach der Trocknung die aufgefüllten Risse nicht heller als die Bodenfläche erscheinen.

• Zuerst wird der Riss mit SSP in der Mischung 1 Teil SSP und 0,8 Teil M-10 gut 
  aufgefüllt, leicht verspachtelt und anschliessend abgestossen.

 Im 2. Arbeitsgang wird der Riss mit SSP in der Mischung 1 Teil SSP und 
  0,6 Teil M-10 nachgefüllt, verspachtelt und anschliessend sauber abgestossen.

 Anschliessend werden die behandelten Rissflächen geschliffen und mit der 
  Betonkosmetik im Farbton der entsprechenden Fläche örtlich mit SSP / 
  Be-dunkel strukturiert. Bei Bedarf kann die behandelte Fläche noch zusätzlich 
  auslaufend nachgespritzt werden.


Erster Arbeitsgang: Riss mit 1 Teil SSP / Be-dunkel und 0,8 Teile M-10 (Mischwasser) auffüllen. 

Betonkosmetik Risskaschierung
Betonkosmetik Risskaschierung mit SSP-Mörtel
Betonkosmetik Risskaschierung vergiessen
Betonkosmetik Risskaschierung mit SSP verarbeiten

Zweiter Arbeitsgang: Riss mit 1 Teil SSP / Be-dunkel und 0,6 Teile M-10 (Mischwasser) nachfüllen, aufgefüllte Stellen abstossen, Bodenfläche leicht überschleifen.

Betonkosmetik Risskaschierung vergiessen
Betonkosmetik Risskaschierung nachgiessen
Betonkosmetik Risskaschierung nach dem füllen ausgleichen
Betonkosmetik Risskaschierung überschleifen

Dritter Arbeitsgang: Risse im Bodenfarbton nachstrukturieren, strukturierte Stellen auslaufend mit SSP / Be-dunkel spritzen und Fläche leicht überschleifen, Bodenfläche Imprägnieren.

Betonkosmetik nachstrukturieren
Betonkosmetik-Risskaschierung mit SSP auslaufend spritzen
Betonkosmetik Risskaschierung auslaufend schleifen
Betonkosmetik Risskaschierung nach der Verarbeitung





Seitenfunktion
          Drucken            Kontakt           Anfragen




© Synfola GmbH. All rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt