Betonkosmetik, Schalungstypen, Sichtbetonkosmetik - Minpur, Betonkosmetik, Gold Beton, Mineralische Beschichtung

Synfola GmbH
Synthesen Forschungs Labor der Synfola GmbH
Synfola Namensschutz
Englische Übersetzung Synfola Homepage
Deutsche Übersetzung Synfola Homepage
Deutsch
English
Forschung, Produktentwicklung und Produktion unserer marktreifen Eigenprodukte sind die Eckpfeiler der Synfola GmbH
Direkt zum Seiteninhalt

Betonkosmetik, Schalungstypen, Sichtbetonkosmetik

Betonkosmetik

Created by   Synfola®


Schalungstypen nach SIA
118/262


Typ 1

Typ 1 Normale Betonoberflächen ohne besondere optische Oberflächenanforderungen



Typ 1 Normale Betonoberflächen ohne besondere optische Oberflächenanforderungen

– Mit beliebiger Flächenstruktur
– Ohne Nachbearbeitung von Graten und Überzähnen

Typ 2

Typ 2 Betonoberfläche mit einheitlicher Oberflächenstruktur




Typ 2 Betonoberfläche mit einheitlicher Oberflächenstruktur

– Brett- bzw. Tafelgrösse nicht vorgeschrieben
– Mit Nachbearbeitung von Graten und Überzähnen





Typ 3

Typ 3 Sichtbetonoberfläche mit Brettstruktur. Sichtbar bleibende Flächen mit folgenden Anforderungen

Typ 3 Sichtbetonoberfläche mit Brettstruktur. Sichtbar      bleibende Flächen mit folgenden Anforderungen


– Einheitliche Flächenstruktur ohne Überzähne, Grate und
   poröse Stellen
– Durch Lufteinschlüsse verursachte Poren (Lunker) in mässiger 
   Anzahl sind zulässig
– Möglichst gleichmässige Farbtönung
– Brettbreite konstant; Brettstösse nicht vorgeschrieben
– Brettrichtung einheitlich und parallel zur grösseren Abmessung 
   der Schalungsfläche
– Glatte Schalbretter


Typ 4

Typ 4 Sichtbetonoberfläche mit Tafelstruktur. Sichtbar bleibende Flächen mit folgenden Anforderungen


Typ 4 Sichtbetonoberfläche mit Tafelstruktur. Sichtbar 
bleibende Flächen mit folgenden Anforderungen


– Einheitliche Flächenstruktur ohne Überzähne, Grate und
   poröse Stellen
– Durch Lufteinschlüsse verursachte Poren (Lunker) in mässiger 
   Anzahl sind zulässig
– Möglichst gleichmässige Farbtönung
– Tafelgrösse konstant; Tafelstösse nicht vorgeschrieben
– Tafelrichtung einheitlich und parallel zur grösseren Abmessung 
   der Schalungsfläche


Typ 5

Typ 5 Sichtbeton mit präzisem Beschrieb durch den Planenden. Einheitlich geschlossene Oberfläche.



Typ 5 Sichtbeton mit präzisem Beschrieb durch den Planenden. Einheitlich geschlossene Oberfläche.


Bohrlöcher, Betonreste, Aufquellen der Schalhaut, Reparaturstellen, Beschädigungen durch Vibriernadel usw. sin
d nicht zulässig. Verwendung von bakalisierten Sperrholzplatten.





Seitenfunktion
          Drucken            Kontakt           Anfragen




© Synfola GmbH. All rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt